Berliner Straßen

Wohnung oder Haus in Berlin vermieten mit
DEIN IMMOBILIENMAKLER.

Fair, transparent und flexibel. 

Wir vermieten Ihre Wohnung oder Ihr Haus in Berlin mit erstklassigem Service und mit erstklassiger Kompetenz bei einer

für Sie günstigen Maklerprovision. 

Wohnungsmakler Berlin Prenzlauer Berg

Die Nachfrage nach Wohnungen in Berlin ist weiterhin sehr hoch und bietet Wohnungs-& Hauseigentümer gute Möglichkeiten ihr passives Einkommen nachhaltig und qualitativ zu steigern.

Wir helfen Ihnen dabei aus einer Vielzahl von Bewerbern den Richtigen auszuwählen, damit dieser für Sie langfristig stabile Cash-Flows generiert und zugleich mit Ihrem Eigentum pfleglich umgeht. Ein qualitativ hochwertiger Mieter hilft Ihnen dabei, den Wert Ihrer Immobilie zu erhöhen.

Warum Ihre Immobilie in Berlin über
DEIN IMMOBILIENMAKLER vermieten?

Erstklassiger Service, immer ansprechbar. Persönlich, für Sie vor Ort. Nur 1,00 NKM Provision.

100 % Service

100 % Service 

Wir sind immer für Sie da und Sie erhalten erstklassigen Service bei jedem Schritt, den wir gemeinsam gehen: von der Beurteilung der potenziellen Mieteinnahme,  Bewerbung Ihrer Immobilie bis hin zum Mietvertrag und zur Wohnungsübergabe mit Übergabeprotokoll.

professioneller Makler

professioneller Makler 

DEIN IMMOBILIENMAKLER
ist Ihr regionaler 
Immobilienmakler für Ihre Vermietung in Berlin und kennt sich u.a. mit den lokalen Märkten in Prenzlauer Berg, Pankow und Mitte bestens aus. Gemeinsam finden wir den passenden Mieter für Ihre Immobilie.

max. 1,79 % Maklerprovision

faire & günstige Maklerprovision

Bei DEIN IMMOBILIENMAKLER
zahlen Sie als Vermieter  
maximal 1,00 NKM Maklerprovision zzgl. MwSt. und damit sind wir viel günstiger als unsere Wettbewerber. 

Maklervertrag für die Vermietung Ihrer Immobilie - Bestellerprinzip

Viele Immobilieneigentümer vermieten Ihre Immobilie selbst anstatt einen professionellen Makler zu beauftragen. Das liegt vor allem daran, dass seit dem 01.06.2015 das Bestellerprinzip gilt und der zukünftige Mieter nicht mehr verpflichtet werden darf, die Maklerprovision zu zahlen. Seitdem müssen die Vermieter selbst für die Maklerkosten aufkommen, wenn sie Ihre eigene Immobilie über einen Makler vermieten möchten. Um sich die Maklergebühren zu sparen, gehen viele Immobilieninvestoren den eigenen Weg. Doch ist der Investor nicht vom Fach, dann kann die eigene Vermietung auch mit einigen Risiken verbunden sein. Wir empfehlen daher unseren Immobilieninvestoren, die Vermietung in professionelle Hände zu geben. Aber welche Vorteile hat es für Sie, dass Sie Ihre Vermietung durch uns durchführen lassen? 

  1. Wir prüfen im Vorfeld der Inserierung, ob alle notwendigen Objektunterlagen vorhanden sind und ob mit diesen eine Vermietung erfolgen kann.

  2. Wir prüfen, wie hoch die maximale monatliche Kaltmiete sein darf und achten insbesondere dabei auf die Anwendung der Mietpreisbremse gemäß (§ 556 d ff.)

  3. Wir erstellen ein Exposé und fotografieren Ihre Immobilie von ihrer besten Seite 

  4. Wir übernehmen die Inseratskosten bei diversen Onlineportalen (Immobilienscout24, Immowelt u.etc.)

  5. Nachdem die Immobilie inseriert ist, übernehmen wir die vollständige Korrespondenz (per Telefon oder per Email)

  6. Sobald die Bewerber die notwendigen Unterlagen eingereicht haben und diese unseren Qualitätsmerkmalen entsprechen, führen wir für Sie die Besichtigungen durch

  7. Auf Wunsch, erstellen wir für Sie den Mietvertrag

  8. Auf Wunsch, erledigen wir für Sie auch die Wohnungsübergabe

  9. Unser unfassender Service kostet Sie nur eine Provision in Höhe einer monatlichen Nettokaltmiete zzgl. gesetzl. MwSt., die Sie sogar steuerlich geltend machen können. 

Welchen Unterlagen benötigen Ihre zukünftigen Mieter für die Anmietung einer Wohnung oder eines Hauses? 

Die Nachfrage nach Wohnraum in Berlin ist weiterhin ungebrochen. Wenn wir eine Mietwohnung in einer Top-Lage oder eine Wohnung mit außergewöhnlichen Ausstattungsmerkmalen in Berlin inserieren, dann erhalten wir innerhalb weniger Stunden eine Vielzahl von Bewerberanfragen. Das bedeutet, dass Sie als Vermieter die Qual der Wahl haben. Gerade bei einer Vielzahl von Anfragen ist es unserer Meinung nach sehr wichtig, dass wir die schlechten von den guten Bewerbern unterscheiden können, damit wir Ihrem Wunschmieter näher kommen. Mit Hilfe unserer gewünschten Unterlagen, können wir die Vielzahl der Bewerber eingrenzen und uns auf die qualitativ stärksten konzentrieren mit denen wir dann im zweiten Schritt eine Besichtigung durchführen. Folgende Unterlagen müssen die Bewerber vor einer Besichtigung immer vorlegen: 

  • die letzten drei Gehaltsabrechnungen (Unselbstständige) oder die letzten beiden Jahresabschlüsse und die BWA des aktuellen Geschäftsjahr (Selbstständige)

  • Dezemberabrechnung des Vorjahres

  • Mietschuldenfreiheitsbescheinigung

  • Schufa Bonitätsauskunft 

  • Ausweis oder Pass (inkl. unbefristeter Niederlassungserlaubnis bei nicht EU-Bürgern) 

Welche Unterlagen werden für eine Vermietung benötigt? 

Um eine Immobilie professionell vermieten zu können, ist es wichtig, dass im Vorfeld der Vermietung wichtige Objektunterlagen vorliegen. Damit bleiben Sie Ihren Mieter gegenüber transparent und schützen Sie sich ggf. vor Beschwerden. Die wichtigen Unterlagen sind:

  • Wohnflächenberechnung - damit gewährleisten Sie eine korrekte Ausweisung der Wohnfläche im Mietvertrag und schützen sich ggf. vor Mietminderungen

  • bemaßter Grundriss

  • gültiger Energieausweis, der zwingend den Mieter*innen ausgehändigt werden muss

  • Baujahr 

  • Aufstellung von Modernisierungsmaßnahmen (wenn erfolgt) 

  • Übersicht der umlegbaren Betriebskosten 

  • Hausordnung